Energieversorgungs-systeme von Flugzeugen

Hydromechanische Systeme

Fahrwerksystem, Aktuatoren

AKKA bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Unterstützung von Flugzeugherstellern und Systemanbietern mit hydromechanischer Systemtechnik an: Fahrwerk, Aktoren und Hydrauliksysteme

Das Know-how von AKKA im Bereich ATA-29/32/27 basiert auf 20 Jahren Erfahrung bei der Unterstützung großer OEMs in der Luftfahrtindustrie entlang des gesamten V-Zyklus von der vorläufigen Architektur über die Zertifizierung bis zur Unterstützung nach der Inbetriebnahme auf den folgenden Gebieten:

  • System zum Einfahren/Ausfahren des Fahrwerks
  • Brems- und Lenksysteme sowie Überwachungssysteme
  • Räder, Reifen und Bremsen (WTB)
  • Systemrelevante Hydraulik, Aktoren und Ausrüstung
  • Integrationstests am Boden und im Flug
  • Flugsteuerungsaktoren (PFCA, THSA)

Fahrwerksystem:

R&T-Projekt: E-Rollen, drahtloser Temperatursensor, neuer Reifentyp

Spezifikation und Design:

  • Funktions- und Betriebsspezifikation
  • Vorläufige System-, Sicherheits- und Risikoanalyse
  • System- und Schnittstellenspezifikation
  • V&V-Strategieplan

Teilnahme an Entwicklung und Qualifikation des BSCS

ATA32-Ausrüstungsmodifikationen

Mechanische und hydraulische Analysen von wichtigen Teilen

  • Testen: Verifizierung und Integration
  • Unterstützung für Testentwicklung
  • Vorbereitung von Boden- und Flugtests
  • Ausführung von Bodentests mit Simulatoren und Integrationsständen
  • Nachbereitung von Flugtests

Flugsteuerungsaktoren:

  • EHA/EBHA
  • FAL-Unterstützung, MISP, inkrementelle Entwicklung
  • Qualifikationstestberichte
  • Thermomodellierung

Support nach der Inbetriebnahme:

Ereignisanalyse nach der Inbetriebnahme:

      • ISO / ISRO (meldepflichtiges Ereignis während des Betriebs)
      • MISP (größeres Problem während des Betriebs)
      • NTO / TA (kein technischer Einwand/technische Anpassung)
      • Untersuchung von AOG (Flugzeug am Boden)

Dedizierte Studien (Austauschbarkeit/Kombinierbarkeit/Obsoleszenz, Update von technischen Publikationen, Zertifizierungsdossier).

Verlängerung der Betriebsdauer der Ausrüstung von ATA29 und ATA 27 (Überprüfung des Qualifikationsdossiers, Überprüfung der Systemsicherheitsbeurteilung).

Elektrische Systeme

AKKA unterstützt Flugzeughersteller sowie System- und Ausrüstungsanbieter bei neuen Entwicklungen und beim Support nach der Inbetriebnahme. Dabei sind wir in einer Vielzahl von technischen Bereichen tätig: analoge/digitale Elektronik, Leistungselektronik, Elektrotechnik, Elektromechanik, Architektur und Leistungsverteilung, Modellierung und Simulation.

AKKA besitzt auf den folgenden Gebieten Fachwissen:

  • R&T: Künftige Trends elektrischer Systeme für Flugzeuge, Architekturkompromisse, Beurteilung moderner Technologien
  • Systemarchitektur: Sicherheitsanalyse, Analyse elektrischer Lasten, Schutz, Steuerungs- und Sicherungssysteme, Rekonfiguration, Änderungsmanagement, Schnittstellenmanagement
  • Systemspezifikation, V&V: Strategiepläne und Prozessdefinition, Unterstützung für Systemdesign- und Testteam
  • Systemintegration: Testdesign, Testverfahrensspezifikation sowie Testbericht und -analyse
  • Support nach der Inbetriebnahme: Reifegradanalyse, Konfigurations- und Modifikationsmanagement, Analyse elektrischer Lasten
  • Modellierung und Simulation: Simulation der kompletten elektromechanischen Kette, die durch reale Tests validiert wird; große Bibliothek mit elektrischen Modellen.

Diese Kunden vertrauen uns

AIRBUS COMMERCIAL AIRCRAFT
AIRBUS HELICOPTERS
AIRBUS DEFENCE & SPACE
MITAC
GE AVIATION
SAFRAN
ZODIAC AEROSPACE
THALES
LIEBHERR
DASSAULT
COMAC
IRKUT
EATON
MARTEK POWER
AIRBUS COMMERCIAL AIRCRAFT
AIRBUS HELICOPTERS
AIRBUS DEFENCE & SPACE
MITAC
GE AVIATION
SAFRAN
ZODIAC AEROSPACE
THALES
LIEBHERR
DASSAULT
COMAC
IRKUT
EATON
MARTEK POWER