Management

Das Group Executive Committee

Das „Group Executive Committee“ unter Vorsitz von Jan GUPTA legt die strategischen Richtlinien fest und koordiniert deren Umsetzung. Darüber hinaus überwacht es die wirtschaftliche und betriebliche Leistung der Unternehmensbereiche der Gruppe. Letztere können völlig autonom handeln und genießen jegliche Unterstützung, die für die Erbringung ihrer Leistungen erforderlich ist.

Jan Gupta

President

Nathalie Buhnemann

Group SVP Finance & Procurement

Paolo del Noce

Group SVP South EMEA

Kenneth Ragnvaldsen

Group SVP North EMEA

Dharam Sheoran

Group SVP Delivery & Technology

Peter Mehrle

SVP Germany

Primo Meregalli

VP South East Europe

Véronique Rodoni

Group SVP Human Resources

André Van Der Toorn

Group SVP Integration Office

Stéphanie Bia

Group Communications & Investor Relations Director

Das Board of Directors

Das “Board of Directors” unter Vorsitz von Jan GUPTA beaufsichtigt die Geschäftsführung des Unternehmens. Es berät und kontrolliert die Konzernleitung hinsichtlich des Kurses ihrer Aktivitäten und stellt sicher, dass die Interessen der Stakeholder des Konzerns (Aktionäre, Mitarbeiter und Kunden) erfüllt werden.

Jan Gupta

Der aus Deutschland stammende Dr. Jan Gupta bringt umfangreiche Erfahrung in der Leitung erfolgreicher globaler Teams in Ingenieur- und Technologieunternehmen mit. Er verfügt über einen fundierten akademischen Hintergrund in Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften und ist seit mehr als 20 Jahren in der Technologiebranche tätig. Zuletzt war er als Chief Operating Officer und Vorstandsmitglied der Schunk Group tätig, einem internationalen Technologiekonzern aus Deutschland. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen bei der Freudenberg Group tätig, unter anderem als Leiter mehrerer globaler Geschäftsbereiche. Dr. Gupta hat an der RWTH Aachen im Fachbereich Maschinenbau promoviert. Er tritt seine neue Position am globalen Hauptsitz der Adecco-Gruppe in Zürich an.

Coram Williams

Coram Williams ist seit Mai 2020 als Chief Financial Officer und Vorstandsmitglied der Adecco-Gruppe tätig. Er wurde bei Arthur Andersen zum Wirtschaftsprüfer ausgebildet und hatte bis 2013 verschiedene andere Führungspositionen in den Bereichen Finanzen und Betrieb bei Pearson Plc inne. Coram Williams war von 2013 bis 2015 CFO bei Penguin Random House in New York, USA, und von 2015 bis April 2020 als CFO von Pearson Plc tätig. Er hat einen MBA von der London Business School und einen BA (Hons) von der University of Oxford.

Gordana Landen

Gordana Landen ist seit Januar 2019 Chief Human Resources Officer und Vorstandsmitglied der Adecco-Gruppe. Sie hat einen Bachelorabschluss in Personalentwicklung und Arbeitsbeziehungen von der Universität Stockholm. Zwischen 1993 bis 2008 hatte Gordana Landen eine Reihe von Führungspositionen bei Ericsson in Schweden, Großbritannien und den USA inne. Von 2008 bis 2015 war sie Senior Vice President Group Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung bei Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA) in Schweden. Anschließend war sie von 2015 bis 2018 als Group Chief Human Resources Officer bei Signify (ehemals Philips Lighting) in den Niederlanden tätig.

Véronique Rodoni

Veronique Rodoni ist seit Mai 2020 als Group SVP HR bei Modis tätig. Sie betreut alle HR-Aktivitäten und treibt gleichzeitig die organisatorische Transformation von Modis voran. In ihren Tätigkeiten für internationale Industrieunternehmen sammelte sie umfassende Erfahrungen in den Bereichen HR-Strategie, Organisationsgestaltung und Talentgewinnung . Bei Oerlikon Surface Solutions war sie als HR Operations Head und bei Pentair Valves & Controls als Global HR Business Partner tätig. Außerdem hatte sie verschiedene Führungspositionen im Personalwesen bei Alstom GE Power Generation inne. Veronique Rodoni hat einen Executive MBA und einen Masterabschluss in Ingenieurwesen.

Nathalie Buhnemann

Nathalie Buhnemann kam Ende 2013 zu AKKA, nachdem sie bereits bei der Übernahme von MBtech im Jahr 2012 als externe Beraterin für die Gruppe tätig war. Davor war sie fast 13 Jahre lang bei PricewaterhouseCoopers tätig, wo sie Prüfungs-, Beratungs- und Transaktionsaufträge (M&A) für Unternehmen aller Größen, über mehrere Branchen und geografische Regionen hinweg durchführte. Nathalie Buhnemann hatte zunächst die Position des Group Finance Director inne, bevor sie 2018 zum Group CFO ernannt wurde. Seit Ende 2020 ist sie für alle Support Functions der Gruppe verantwortlich.

Charles Champion

Als Luftfahrtingenieur und Absolvent des Nationalen Höheren Französischen Instituts für Luft- und Raumfahrt (ISAE-Sup'Aero) und der Stanford University hatte Charles Champion leitende Positionen bei Airbus in der Produktion inne, wo er für eine Reihe von Programmen verantwortlich war. Insbesondere war er für das A320-Programm und für die Entwicklung des A380-Programms bis zur Zertifizierung verantwortlich. Danach wurde Charles Champion zum Leiter der Client Support Services ernannt und war für die Entwicklung der damit verbundenen Service-Aktivitäten verantwortlich, bevor er Executive Vice President of Engineering, Research and Development für die kommerzielle Luftfahrt wurde. Er war Mitglied des Executive Committee von Airbus Commercial Aircraft und bis Anfang 2018 Präsident von Airbus Operations SAS. Von August 2018 bis Januar 2020 war er Vorsitzender des Aufsichtsrats des Flughafens Toulouse-Blagnac. Charles Champion ist seit Mai 2017 außerdem Vorsitzender des Verwaltungsrats von ISAE-Sup'Aero und seit Juni 2019 Mitglied des Verwaltungsrats von SONACA.

Jean-Luc Perodeau

Jean-Luc Perodeau ist der Director, der die Arbeitnehmer vertritt. Er wurde am 7. November 2017 vom Konzernausschuss gemäß der durch die Hauptversammlung vom 15. Juni 2017 geänderten Satzung ernannt. Der gelernte Ingenieur leitet derzeit die Produktionsabteilung der Abteilung "Aircraft Modification" bei AEROCONSEIL.

Muriel Barneoud, Independent member

Muriel Barnéoud ist Absolventin des Pariser Instituts für politische Studien und der Französischen Nationalen Schule für Post und Telekommunikation (ENSPTT). Sie hat zudem einen Fachabschluss in Finanzmanagement und Steuern. Nachdem sie ihre Karriere bei Arthur Andersen begonnen hatte, kam sie 1994 zur La Poste Gruppe. Heute ist Muriel Direktorin für soziales Engagement bei La Poste. Sie war außerdem CEO von Docapost (einer Tochtergesellschaft der La Poste Gruppe, die sich darauf spezialisiert hat, Unternehmen und Institutionen beim digitalen und mobilen Wandel zu unterstützen) und war als stellvertretende Geschäftsführerin des Postbereichs tätig. Sie ist gewähltes Mitglied der Industrie- und Handelskammer Paris Île-de-France und sitzt im Verwaltungsausschuss der Stiftung Abbé Grégoire des Nationalen Konservatoriums für Kunst und Handwerk. Außerdem ist sie in der Abteilung Finance Innovation aktiv und leitete dort eine Reihe von Arbeitsgruppen mit. Muriel Barneoud wurde mit dem nationalen Verdienstorden der Ehrenlegion ausgezeichnet.

Valérie Magloire, Independent member

Valérie Magloire, Absolventin des Pariser Instituts für politische Studien, begann ihre Karriere 1979 bei PSA Peugeot Citroën, zunächst als Controllerin einer Peugeot-Division, dann als Spezialistin für langfristige Finanzierungen und Verantwortliche für die Bankbeziehungen innerhalb der Finanzabteilung des Konzerns. Von 1996 bis 2008 war sie für die Investor Relations des Konzerns zuständig. Valérie Magloire kam im Juli 2008 zu MICHELIN und war von 2009 bis 2018 als Head of Investor Relations tätig. Inzwischen wurde sie zur Finanz- und Strategie-Direktorin der Division Specialties ernannt.

Nadine Leclair, Independent member

Nadine Leclair begann ihre Karriere bei Sligos als Forschungsingenieurin, bevor sie 1984 als Technik- und Fahrzeugingenieurin zu Renault kam. Ihre ersten Erfahrungen in der Karosserietechnik sammelte sie 1989 beim Safrane-Projekt und anschließend beim Mégane 1-Projekt. 1999 wurde sie zur Leiterin der Karosserietechnik ernannt - eine Position, die sie bis 2005 innehatte, als sie technische Leiterin für die Mégane-Reihe wurde. Im Jahr 2008 wurde sie zum Vice President Vehicle Engineering und im Juni 2013 zum Senior Vice President Engineering Project ernannt. Im April 2015 folgte dann ihre Ernennung zum Senior Vice President Expert Fellow. Seit 2008 war sie zudem Mitglied des Renault Management Committee und berichtete an Alliance Engineering. Nach einer Karriere von fast 37 Jahren innerhalb der Renault-Gruppe ist Nadine Leclair nun Präsidentin der internationalen Mitgliederorganisation für die Automobil- und Mobilitätssystemtechnik, FISITA, die über 200.000 Ingenieure vertritt. Nadine Leclair ist Expertin für die Commission des titres d'ingénieurs (CTI), ein unabhängiges französisches Gremium, das für die regelmäßige Evaluierung der von den französischen Hochschulen angebotenen Ingenieurprogramme zuständig ist. Nadine Leclair wurde 2010 von der Französischen Republik mit der Auszeichnung Chevalier du Mérite für Industrie geehrt.

Corporate Governance Dokumente

Corporate Governance Charter

Die vom Board of Directors aufgestellte Corporate Governance Charter zielt auf eine umfassende und transparente Offenlegung der Unternehmensführung ab.

Download

AKKA TECHNOLOGIES SE ist eine in Belgien gegründete Gesellschaft mit Sitz in der Avenue Louise 235, 1050 Brüssel.

Erfahren Sie mehr