Ingenieur Wasserstoffsicherheit (m/w/d)

Festanstellung

München oder Stuttgart oder Wolfsburg oder Leipzig

23/09/2022

Mit einem Klick bewerben Jetzt bewerben

Kennziffer der Stelle

2022-21922

Funktionsbereich

Operations — Engineering

Branche

Automotive

Mindestanforderungen Erfahrungsniveau

3 bis 5 Jahre

Arbeitszeit

Vollzeit

Standort

Deutschland

Teilen

AKKA ist der führende europäische Anbieter auf dem Gebiet der Ingenieurberatung und F&E-Dienstleistungen. Unser umfassendes Portfolio an digitalen Lösungen, kombiniert mit unserer Expertise im Ingenieurswesen, versetzt uns in die einzigartige Lage unsere Kunden bei der Nutzung vernetzter Daten und Beschleunigung ihrer Innovationen optimal zu unterstützen und die Zukunft der intelligenten Industrie voranzutreiben. AKKA begleitet führende Industrieunternehmen in einer Vielzahl von Branchen über den gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte mit modernsten digitalen Technologien (KI, ADAS, Internet der Dinge, Big Data, Robotik, Embedded Computing, maschinelles Lernen usw.). Als Ingenieurs- und Entwicklungsdienstleister unterstützt AKKA ihre Kunden dabei, ihre Produkte und Geschäftsprozesse neu zu überdenken. AKKA wurde 1984 gegründet und hat eine stark unternehmerisch geprägte Kultur sowie eine breite globale Präsenz. Unsere weltweit 20.000 Mitarbeiter sind alle leidenschaftlich an Technologie interessiert und teilen AKKAs Werte Respekt, Mut und Ehrgeiz.

Stellenbeschreibung

  • Sicherstellung der Einhaltung der Sicherheitsnormen sowie von funktionalen Normen für Elektrolyseure und H2-Systeme z. B. IEC 61508 und IEC 61511
  • Leitung von Risikoanalysestudien zu Elektrolyseuren, z. B. HAZID, HAZOP, LOPA, FMEA
  • Aufbereitung und Präsentation von Risikoanalyse-Studien in den zuständigen Fachgremien
  • Durchführung und Weiterverfolgung von Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitsberechnungen, Sicherheitsanforderungen und Schutzspezifikationen
  • Sicherstellung der Weiterverfolgung von Gefahrenstudien
  • Dokumentationsüberwachung der Norm zur Strukturierung der funktionalen Sicherheit von Wasserstoffsystemen

Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang
  • Gute Kenntnisse über die Methodik der ATEX-Zoneneinteilung
  • Erfahrung mit der Architektur von Steuerungssystemen und die Mensch-Maschine-Schnittstelle
  • Fundierte Kenntnisse über Vorschriften und Normen (z.B. ATEX IEC 60079, funktionale Sicherheit IEC 61508)
  • Teamorientierte Arbeitsweise und hohe soziale Kompetenz
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
Mit einem Klick bewerben Jetzt bewerben

UNSERE BENEFITS

 

UNSER RECRUITINGPROZESS

Diese Stellen könnten Sie interessieren

Validation ERTMS Engineer M/F

OPERATIONS — Engineering

Festanstellung

Calle Martínez Villergas 52 Madrid

22/09/2022